Nachtschicht-Projekte 2018

Diese Projekte hat die Jury für die NACHTSCHICHT am 27. April 2018 ab 16 Uhr in der Hochschule der Medien Stuttgart ausgewählt:

 

FreiwilligenAgentur Heidelberg

„Engagieren leicht gemacht!“ – unter diesem Motto berät die FreiwilligenAgentur Heidelberg seit über 20 Jahren Menschen, die sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren wollen. Dazu arbeitet sie mit rund 200 Non-Profit-Organisationen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Ökologie, Sport in Heidelberg eng zusammen.
Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

Sozialberatung Stuttgart e.V.

Die Sozialberatung Stuttgart ist ein justiznaher Verein der freien Straffälligenhilfe, dessen zentrale Aufgabe die Reintegration straffällig gewordener Menschen ist. Dieses Ziel wird mit einem umfangreichen Angebot von persönlichen und materiellen Konflikt- und Lebenshilfen erreicht.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

Tageselternverein Bruchsal

Der Tageselternverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, viele unterschiedliche Kinderbetreuungsangebote zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen hierbei vor allem Individualität, Flexibilität und Qualität der Betreuungsform. Der Verein bietet eine individuelle Beratung und Begleitung von Eltern und Tagespflegepersonen an sowie die Qualifikation von Tagespflegepersonen. Neben dem Schwerpunkt in der Kindertagespflege ist der Verein in vielen Integrationsprojekten engagiert.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

Lebenshilfe Stuttgart e.V.

Die Lebenshilfe Stuttgart kümmert sich um Menschen mit einer geistigen Behinderung aller Altersstufen. Ihr Ziel ist es, Menschen mit Behinderung ein weitgehend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

AIDS-Hilfe Baden-Württemberg e.V.

Die AIDS-Hilfe Baden-Württemberg ist der Landesverband der baden-württembergischen Aidshilfen. Im Landesverband engagieren sie sich gemeinsam für Solidarität und Akzeptanz von Menschen mit HIV oder Aids sowie in der Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:
 

Baden-Württembergischer Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH – Fachstelle Sucht Rottweil

Die Fachstelle Sucht Rottweil unterstützt, berät und behandelt Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Rottweil, die unter einer Suchtmittelabhängigkeit oder dem Missbrauch eines Suchtmittels leiden. Ebenso unterstützen und beraten sie Angehörige, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber oder auch Freunde und Bekannte und alle anderen Personen zu allen Fragen rund um das Thema exzessiver Konsum und Abhängigkeit von legalen und illegalen Suchtmitteln.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

thamar – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

thamar bietet Hilfe und Prävention für Mädchen, Jungen und Frauen bei sexueller Gewalt. Die Angebotsbereiche umfassen Beratung, Therapie und Gruppenarbeit für Mädchen, Jungen und Frauen, die sexuelle Gewalt erfahren haben, sowie Beratung für Bezugspersonen und Fachkräfte.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis:

pro familia Mannheim e.V.

pro familia ist eine anerkannte Schwangerenberatungsstelle, die rund um Schwangerschaft und Geburt beraten. Darüber hinaus führen sie Beratungen im Bereich Ehe, Familie, Partnerschaft und Sexualität durch. Weitere Schwerpunkte sind sexualpädagogische Veranstaltungen mit Schulklassen und Jugendgruppen sowie Durchführung von Fortbildungen zur sexuellen Bildung für Mulitiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Weitere Informationen

Kreativ-Team
Ergebnis: